Exklusives Angebot: Lendstar und Amazon ab sofort Partner

    Lendstar-Nutzer genießen durch die Kooperation deutschlandweit einzigartige Vorteile

    Der Zahlungsverkehr in Deutschland unterliegt derzeit grundlegenden Veränderungen, mobiles Bezahlen wird dabei immer wichtiger. Lendstar, als Pionier im Bereich mobiler Zahlungen im privaten Umfeld, weitet seinen Service nun mit einer exklusiven Kooperation aus. Lendstar wird in einem ersten Schritt seinen Nutzern Amazon.de-Guthaben in der App zum Kauf anbieten. Dafür erhalten die Nutzer von Lendstar exklusiv einen Cash-Bonus in Höhe von 4%. Eine Aktion, die in dieser Form absolut einzigartig ist. Weitere gemeinsame Features sind bereits geplant. Das Angebot ergänzt Lendstars umfangreiches Portfolio: Gruppen-Funktionen, das Zahlen von Online-Shopping-Rechnungen, den Kauf von Prepaid-Karten fürs Handy sowie den PayLink, über den auch nicht-registrierte Nutzer Geld senden und sich an Gruppen beteiligen können.

     

    München, 02.08. 2017 – Der erste Schritt einer vielversprechenden Zusammenarbeit ist getan: Ab sofort können Lendstar-Nutzer Amazon.de-Guthaben kaufen, um damit beim größten Online-Versandhändler einkaufen zu gehen. Aber nicht nur das! Beim Kauf von Amazon.de-Guthaben über die Lendstar-App bekommt der Nutzer immer vier Prozent des Guthabenwertes von Lendstar auf sein Girokonto gutgeschrieben. Dieses Angebot ist einzigartig in Deutschland und nur für die Nutzer der Lendstar-App und aller Schwestern-Apps verfügbar.

    Der Nutzer kann zwischen Guthaben in verschiedenen Höhen wählen, von 10 Euro bis 100 Euro. Lendstar überweist dem Nutzer jeweils vier Prozent des Guthabenwertes direkt auf sein Bankkonto. Nach erfolgreichem Kauf bekommt der Nutzer sofort seinen Guthaben-Code, mit dem er auf Amazon.de einkaufen gehen kann. Die Aktion eignet sich auch z. B. hervorragend für Sammel-Gruppen, in denen Geld für ein Geburtstagsgeschenk gesammelt wird. Der benötigte Betrag lässt sich bequem über Lendstar sammeln und das ausgewählte Geschenk kann umgehend auf Amazon.de erworben werden. Lendstar bietet mit der neuen Funktion nicht nur seinen eigenen Nutzern einen großen Mehrwert, auch alle Nutzer von Lendstars Co-Branding-Apps profitieren von der Aktion. Und damit auch die mittlerweile 13 Bankpartner, die Schwestern-Apps wie HALLO FREUNDE und BAY Lendstar anbieten. Schließlich eröffnet die Funktion ihnen einen gänzlich neuen Weg ihren Zahlungsverkehr zu monetarisieren.

    Die Cash-Bonus-Aktion ist allerdings nur der erste Schritt: Das Münchner Fintech-Start-up arbeitet gemeinsam mit Amazon an zusätzlichen spannenden Features für die eigenen Nutzer und entwickelt Lendstar so weiter zu einem attraktiven Partner nicht nur für den End-Nutzer, sondern auch für den Handel. Lendstar setzt mit der Aktion zudem ein eindeutiges Zeichen in Richtung Wettbewerb. Während andere Zahlungsdienstleister versuchen, im P2P-Markt Fuß zu fassen, kooperiert Lendstar ab sofort mit dem Marktführer im Internethandel. Ein großer Erfolg für das Lendstar-Team: „Wir sind sehr stolz, dass Amazon sich entschieden hat, diesen Schritt mit uns zu gehen und die exklusive Aktion mit Lendstar anzubieten. Es ist schön zu sehen, dass so ein großer Player ein solches Vertrauen in uns setzt. In erster Linie ist das natürlich toll für unsere Nutzer: Wir erleichtern ihnen mit der neuen Funktion nicht nur den einfachen Kauf von Amazon.de-Guthaben, sie sparen, dank Lendstar, dabei auch noch Geld“, freut sich Christopher Kampshoff, Gründer und Geschäftsführer von Lendstar.

    Das Münchner Start-up Lendstar ist gerade mit seiner aktuellen „Für alles Geld der Welt“-Kampagne gestartet, zu der u.a. ein TV-Spot und ein extra komponierter Song gehören. Die Fernsehwerbung läuft seit einigen Tagen erfolgreich auf ProSieben und weiteren Kanälen.

    Über Lendstar

    Das Münchner Start-up Lendstar ist mit seiner P2P-App Marktführer in Deutschland. Mit der App können Nutzer Geld senden, teilen und leihen sowie ihr Girokonto direkt mit der App verbinden, um einfach, schnell und sicher Geld an Freunde und Familie zu überweisen. Mit der App, die mittlerweile mehr als 120.000 Mal heruntergeladen wurde, konnte das Team bereits zahlreiche Erfolge erzielen, u.a. den Gewinn des Best of Mobile Awards 2015 in der Kategorie Finanzen und die Wahl zur besten Finanz-App 2014 des Android-Magazins. Lendstar ist auf Deutsch und Englisch verfügbar für iOS und Android.
    In den vergangenen Monaten ist es dem FinTech gelungen zahlreiche Bankenkooperationen zu starten. Mittlerweile bieten 13 Banken in ganz Deutschland ihren Kunden erfolgreich Co-Branding-Versionen der Lendstar-App an. Weitere Banken folgen in den kommenden Monaten.
    Über die Lendstar-Apps ist es außerdem möglich, Rechnungen diverser Online-Shops zu bezahlen sowie bequem und schnell das Guthaben von Prepaid-Handys aufzuladen. Auch Freunde und Bekannte, die noch keine der Lendstar-Apps nutzen, können sich mithilfe des versendeten PayLinks an Gruppen beteiligen und Geld senden.